Wir bringen dich auf Position 1 bei Google – kennst du diese Versprechen?

Wir bringen dich auf Position 1 bei Google – kennst du diese Versprechen
Inhalt

Du liest sie bestimmt oft. Diese Marketing-Aussagen. Wir bekommen es von unseren Marktbegleitern nur zu oft mit, dass sie sich mit diesen reißerischen Aussagen neue Kunden angeln wollen.

 

Wir können dir nur dringend davon abraten, eine Dienstleistung mit einem derartigen Versprechen in Anspruch zu nehmen.

 

Warum? Darauf gehe ich in diesem Artikel näher ein.

 

„Innerhalb von nur 4 Wochen bringen wir dein Unternehmen zu deinem gewünschten Suchbegriff auf Position 1 bei Google“

Das ist eindeutig eine Sache in der Suchmaschinenoptimierung, die dir keiner seriös versprechen kann. Dafür kann dir keiner eine Garantie geben. Auch wir geben keine derartigen Garantien.

 

Wir garantieren dir aber, dass wir unser Bestmögliches geben, um deine Seite in der SEO und bei Google Ads extrem sichtbar zu machen. Und dafür können wir dir auch viele Nachweise durch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden geben, dass unsere Strategien wirklich funktionieren. Trotzdem gibt es von uns keine derartigen Versprechen von schnellen Rankings.

 

Gerade die Suchmaschinenoptimierung ist immer eine Art Katz- und Maus-Spiel zwischen Google und den Optimierern der Website.

 

Im Laufe der Zeit gab es immer wieder bestimmte Techniken, die eine Website sehr viel schneller in den Top-Positionen ranken ließen

Google existiert jetzt seit knapp 20 Jahren. Bei anderen Suchmaschinen ist es auch nicht grundlegend anders. In diesen 20 Jahren gab es schon einige Trends, um leichter zu ranken.

 

Es gibt das sogenanntes White Hat SEO (alle Maßnahmen, die sich an den Richtlinien orientieren) und Black Hat SEO (Maßnahmen, die gegen die Richtlinien verstoßen).

 

Früher gab es Techniken, wie „unsichtbarer Text“. Das heißt weiße Schrift auf weißem Hintergrund mit unzähligen Keywords. Ein Nutzer sieht das nicht auf der Website, aber Suchmaschinen sollten damit getäuscht werden.

 

Auch die Metabeschreibung mit Keywords vollklatschen war früher eine dieser Methoden.

Diese Dinge haben damals teilweise sehr gut funktioniert. Heutzutage werden sie aber von den Algorithmen erkannt und abgestraft.

 

Die Seite von BMW musste beispielsweise sehr stark darunter leiden. Es müsste ca. im Jahr 2006 gewesen sein. BMW selbst oder ein Dienstleister hatte so eine Technik verwendet. Google hat das jedoch erkannt und die Website für eine Woche komplett aus dem Suchindex geworfen. BMW war also auf Google nicht mehr zu finden.

 

Es wird auch künftig immer Trends und Mythen geben für bessere Rankings

Dienstleister werden ständig neue Techniken herausfinden, die gerade besonders gut funktionieren könnten.

 

Heute wird beispielsweise noch davon gesprochen, dass deine Blogbeiträge umso besser auf Top-Positionen kommen je länger sie sind.

 

Behalte aber immer im Hinterkopf, dass du nicht für Google optimierst, sondern für deine Leser.

Zu den 10 goldenen SEO-Regeln, die so schnell kein Mythos überholen wird, findest du gerne einen eigenen Blogartikel.

 

Bei Google Ads ist das natürlich anders

Hier hast du die Möglichkeit, mit deinem Budget und vor allem den Qualitätsfaktoren deine Anzeigen weit nach oben zu bekommen. Bei Google Ads hat das Versprechen eines Dienstleisters von schneller Sichtbarkeit auch eine ganz andere Grundlage. Denn deine Anzeigen können natürlich auch direkt beeinflusst werden.

 

Aber gerade in der organischen Suche sollen derartige Aussagen und Versprechen ein Warnsignal für dich sein

Mir liegt es total fern, andere schlecht zu machen. Ich teile dir aber gerne unsere Erfahrungen von Kunden mit, die wir betreuen. Sehr viele davon sind mit diesen Versprechen anderer Dienstleister bisher auf die Nase gefallen.

 

Denn diese Aussagen, dass man dich innerhalb von 4 Wochen auf Position 1 bei Google bringt, basieren meist auf bestimmten Merkmalen. Und zwar welchen, die jetzt gerade bei Google super funktionieren, was die Dienstleister durch Ausprobieren herausgefunden haben.

 

Aber meist sind das SEO-Mechanismen, wo Google schon nach wenigen Monaten entdeckt, dass hier zu stark manipuliert wird. In den meisten Fällen wird das dann beim nächsten Google Core Update (Updates in der Berechnung der organischen Suchergebnisse) wieder verändert, weniger gewichtet oder komplett rausgenommen.

 

Ein aktueller Trend: massenhaft Texte über künstliche Intelligenz schreiben und den Blog damit füllen

Das machen aktuell auch sehr viele Menschen und es wird immer wieder empfohlen. Momentan wertet Google das auch noch als hilfreichen Content.

 

Ich bin mir aber sicher, dass sich das vermutlich in den nächsten Monaten nochmal deutlich verändern wird.

 

Wenn du bei LinkedIn mal nach „SEO und KI oder SEO und ChatGPT“ suchst, wirst du sicher einige Empfehlungen dazu finden, dass das momentan sehr gut funktioniert.

 

Was kann passieren, wenn du Mechanismen nutzt, die gegen die Google-Richtlinien verstoßen?

Im schlimmsten Fall wird deine Seite komplett aus dem Suchindex geworfen, wie im Fall von BMW. Ansonsten kannst du in den Suchergebnissen herabgestuft werden, was dich natürlich deine Sichtbarkeit kostet.

 

Solltest du widerholt gegen Richtlinien verstoßen, kann sogar dein komplettes Google-Konto gesperrt werden.

 

Also lass dich am besten nicht auf diese schnellen Versprechen ein und schau, dass du nachhaltig und legal zur optimalen Sichtbarkeit kommst

Es ist ja wie bei allen reißerischen Aussagen. Wenn dir ein Coach verspricht, dich über Nacht zum Millionär zu machen, reagierst du vermutlich auch skeptisch.

 

So skeptisch kannst du auch sein, wenn dir jemand innerhalb von nur 4 Wochen ein Ranking auf Platz 1 bei Google verspricht.

 

Wir stehen für ehrliches Wachstum, Transparenz und den puren Erfolg unserer Kunden. Deshalb verkaufen wir auch nicht einfach nur unser Angebot, sondern wollen uns auch sicher sein, dass dir unsere Leistungen weiterhelfen.

 

Wenn du nachhaltig sichtbarer werden und mehr Umsatz über Google generieren möchtest, können wir jederzeit gerne sprechen. Wir unterhalten uns kurz über dein Business und finden heraus, ob eines unserer Angebote zur dir passen könnte.

 

Du kannst dir hier einen gratis Termin buchen und bekommst direkt eine Mail mit weiteren Infos zum Ablauf unseres Gesprächs: https://master-of-search.de/kontakt/

 

 

Hier kannst du dich für den Newsletter eintragen

Nachdem du dich eingetragen hast, bekommst du eine Mail zur Bestätigung.