Warum Ads nicht funktionieren, wenn deine Agentur dein Geschäftsmodell nicht versteht

Warum Ads nicht funktionieren, wenn deine Agentur dein Geschäftsmodell nicht versteht
Inhalt

Ein häufiges Problem zwischen Kunden und Ads-Agentur: Es wird sich viel zu wenig mit dem Geschäftsmodell der Kunden befasst.

 

Versteht deine beauftragte Agentur dein Unternehmen sowie deine Zielgruppe nicht, kann sie deine Ads auch nicht optimal für dich schalten.

 

Das heißt also, wenn die Agentur sich nicht um das nötige Verständnis für deine Firma bemüht, wird sie auch nicht ordentlich für dich arbeiten können. Um ehrlich zu sein, erkennst du unter anderem auch daran viel über die Arbeitsmoral einer Ads-Agentur.

 

Warum wir uns immer die Zeit nehmen, das Geschäftsmodell unserer Kunden wirklich zu verstehen

Wenn wir unsere Kunden wirklich intensiv betreuen wollen und umsatzsteigernd für sie arbeiten, ist es unerlässlich für uns, auch ihr Geschäftsmodell zu verstehen.

 

Wir haben Kunden aus verschiedenen Branchen betreut, von einem Krebstherapie-Bestrahlungszentrum bis hin zu klassischen Onlineshops und B2B-Leadgenerierung. Unser Ziel war es immer, uns bestmöglich in die Köpfe der Zielgruppe einzudenken und zu verstehen, wie sie auf die Webseite gelangen und welche Botschaften für sie wichtig sind.

 

Ohne dieses Wissen würden wir die Ads völlig ins Leere laufen lassen. Wir müssen die Zielgruppe unbedingt kennenlernen, das Angebot unserer Kunden kennen und wissen, welches Ziel sie damit verfolgen.

 

Dieses Wissen bekommen wir von unseren Kunden vermittelt und kombinieren es dann mit unserem Fachwissen über Google Ads. Teilweise sind unsere Kunden sogar richtig erstaunt, dass wir so in die Tiefe gehen, da sie das von bisherigen Agenturen gar nicht kannten.

 

Kundenverständnis ist die Basis für optimal funktionierende Google Ads

Es gibt verschiedene Stufen, auf denen sich Kunden befinden. Jede dieser Stufen erfordert unterschiedliche Ansätze und Botschaften. Wir wollen die Kunden mit den Anzeigen immerhin auch genau da abholen, wo sie gerade stehen.

 

Nehmen wir folgende Beispiele, um das Kundenverständnis zu verdeutlichen

Ein potenzieller Kunde interessiert sich für den Kauf eines neuen Laptops. Er befindet sich in der Recherche-Phase und sucht nach Informationen zu den verschiedenen Marken, technischen Spezifikationen und Bewertungen.

 

Die passende Google Ads-Kampagne könnte in dieser Phase informative Inhalte bieten, wie einen Ratgeber zur Auswahl des richtigen Laptops oder Vergleichsartikel über verschiedene Modelle.

 

Ein anderer Kunde hat bereits Interesse an einem bestimmten Laptop-Modell gezeigt und befindet sich nun in der Entscheidungsphase. Hier wäre es sinnvoll, spezielle Angebote wie Rabatte oder zusätzliches Zubehör zu präsentieren, um den Kunden zur Conversion zu bewegen.

 

Die Google Ads-Kampagne könnte mit Botschaften wie „Jetzt 10 % Rabatt auf ausgewählte Laptops sichern“ oder „Gratis Versand und kostenlose Laptop-Tasche beim Kauf“ auf die Kaufbereitschaft des Kunden eingehen.

 

Um das strategisch umzusetzen, müssen wir als Dienstleister das Geschäftsmodell und die Zielgruppe verstehen. Das betrifft nicht nur Anzeigentexte, Keywords und Suchbegriffe, sondern auch die Aussteuerung, Ziele und Conversions. Im B2B-Bereich sind beispielsweise Offline-Conversions entscheidend und es ist wichtig, sie richtig zu erfassen und zu bewerten.

 

Warum für dich als Unternehmer Grundwissen über Google Ads sinnvoll ist

Wenn du Ads schalten möchtest, ist ein gewisses Basiswissen für dich als Unternehmer oder Marketingverantwortlicher ratsam.

 

Wenn du eine Agentur beauftragst, möchtest du sicher wissen, ob sie nun gute Ergebnisse erzielt. Sonst passiert es häufig, dass viel Werbebudget in den Sand gesetzt wird. Davon haben uns unsere Kunden schon zahlreich berichtet.

 

Vor allem, wenn du Ads selbst schaltest oder von deinem firmeninternen Team übernehmen lässt, solltest du dich mit der Materie auskennen.

 

In der Welt der künstlichen Intelligenz ist Google Ads bereits so weit fortgeschritten, dass nicht mehr alles manuell erledigt werden muss. Du solltest aber verstehen, wie du den Algorithmus mit Daten fütterst und sämtliche Tools sowie die künstliche Intelligenz im Google-Ads-System nutzt.

 

In unserem Programm Master of Search machen wir übrigens genau das möglich: Wir vermitteln dir entweder Basiswissen, damit du Handlungen deiner Agentur kontrollieren kannst und dir dadurch Geld sparst. Oder du bekommst umfangreiches Fachwissen zu Google Ads, um sie komplett selbst zu schalten und keine Agentur mehr beauftragen zu müssen.

 

Das Zusammenspiel von Geschäftsmodellverständnis und Google-Sichtbarkeit

Wenn du dein Wissen über dein Geschäftsmodell und deine Zielgruppe mit dem Wissen kombinierst, wie du auf Google sichtbar wirst und das Ganze skalierst, wirst du langfristig erfolgreiche Kampagnen haben.

 

Dies erfordert zwar etwas Zeit, aber so werden dir deine Ads auch nachhaltig mehr Umsatz bringen.

 

Wir haben bereits zahlreiche Kunden erlebt, die allein durch das bessere Verständnis ihrer Zielgruppe und die richtige Ads-Umsetzung ihren Umsatz massiv steigern konnten. Teilweise wurden sie durch unsere Fragen erst nochmal so richtig dazu angeregt, sich intensiver mit ihrer Zielgruppe zu befassen.

 

Möchtest du auch höhere Umsätze durch wirklich an deine Zielgruppe und dein Geschäftsmodell angepasste Ads?

Dann können wir gerne unverbindlich sprechen und du erzählst uns einfach mal, welches Ziel du gerne mit deinen Ads verfolgen möchtest. Ich sage dir dann direkt, ob wir etwas für dich tun können.

 

Du bekommst auch eine ehrliche Aussage, wenn wir gerade kein passendes Angebot für dich haben. Denn unsere Unterstützung ist immer an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Aber mehr dazu gerne im gratis Strategiegespräch.

 

Wir sind immer wieder richtig stolz darauf, kleinen Unternehmen und dem deutschen Mittelstand dabei zu helfen, ihr Google-Marketing professioneller und erfolgreicher zu gestalten. Denn nur der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg.

 

Hier findest du den Link zum Kalender und kannst dir einen Termin aussuchen: https://master-of-search.de/kontakt/

 

Anschließend bekommst du eine Mail mit weiteren Infos zu unserem Call.

Hier kannst du dich für den Newsletter eintragen

Nachdem du dich eingetragen hast, bekommst du eine Mail zur Bestätigung.